Neue Wirtschaft braucht das Land! Welche ökonomische Bildung brauchen wir?

Der Neoliberalismus und die Neoklassik erlebten mit den letzten großen Krisen eine herbe Niederlage. Auch wenn dies dem Ansehen in der Öffentlichkeit ein klein wenig geschadet hat, wodurch kurzweilig die Medien auch auf andere ökonomische Lehren aufmerksam machten, verharrt die ökonomische Bildung sowohl in Schule als auch in Hochschule überwiegend in einer Schockstarre.
Deswegen diente der Freitag 3. Mai 2013 zur Darstellung der aktuellen Situation und der notwendigen Reformen. Welche Konzepte brauchen wir? Welche Forderungen und Initiativen existieren bereits? Im Workshop am Samstag 4. Mai 2013 wurden Methoden (z.B. Simulationen), welche die Perspektive für “neue” altbekannte ökonomische Ansätze öffnen, ausprobiert und didaktisch und inhaltlich diskutiert.
Referenten÷:

Hier die Workshop-Dokumentation als PDF herunterladen!

<< zurück zur Themenübersicht